Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
NRW-Chatter und Freunde
143 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM NRW
1591 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Fotobearbeitung

****65 
906 Beiträge
Paar
****65 906 Beiträge Paar

...
Langsam im doppelten Sinn. Zum einen ist die Berechnung bei GIMP deutlich langsamer als in PS (Wir haben das mal mit PS auf einem befreundeten Rechner mit annähernd gleichen Rechnern verglichen). Was in Summe einfach mehr Bearbeitungszeit bzw. Rechnerleistung benötigt. Zum zweiten Langsamer, weil die Auswahl in Gimp "immer" vorneweg geht. Beispiel: In PS kann ich skalieren und platzieren wie das eben mit normalen Programmen möglich ist. Ecken und Kanten anklicken zum skalieren, Mitte bzw. Objekt anklicken zum verschieben. In Gimp muss immer die Vorauswahl des passenden Werkzeugs erfolgen. In Summe der Arbeitsschritte etwas umständlicher. OK, wenn man die Shortcuts irgendwann drauf hat, auch nicht mehr so wild, aber immer noch da.
****51 
ThemenerstellerGruppen-Mod10.232 Beiträge
Frau
****51 ThemenerstellerGruppen-Mod10.232 Beiträge Frau

Gerade gefunden:

********terS 
1.901 Beiträge
Paar
********terS 1.901 Beiträge Paar

Affinity durfte ich mal probieren. Aus meiner Sicht eine sehr gefährliche Alternative zu PS...
******age 
614 Beiträge
Mann
******age 614 Beiträge Mann

Kann Affinity ...
... denn CMYK ausgeben? Daran klemmen doch die meisten Alternativen zu PS.
********Gina 
3.359 Beiträge
Paar
********Gina 3.359 Beiträge Paar

Es
wäre schön, wenn noch mehr Programme, ähnlich wie PS funktionieren würden. Vielleicht kommt Adobe dann auch wieder zurück zu den Verkaufsprogramme und niemand brauchte ein Abo abzuschließen.
********terS 
1.901 Beiträge
Paar
********terS 1.901 Beiträge Paar

wäre schön, wenn noch mehr Programme, ähnlich wie PS funktionieren würden. Vielleicht kommt Adobe dann auch wieder zurück zu den Verkaufsprogramme und niemand brauchte ein Abo abzuschließen.

Die funktionieren ja alle ähnlich PS, da es ja die Vorlage für die anderen Programme ist. Aber warum sollte Adobe das Geschäftsmodell ändern? Viele sehen ja nur PS, aber Adobe bietet halt im Profibereich einiges mehr, was nur sehr schwer zu ersetzen ist....
****um 
495 Beiträge
Paar
****um 495 Beiträge Paar

Mittlerweile zu 95% Lightroom (6.14) und der Rest Photoshop (CS6).

Zwischenzeitlich hab ich aus der Not heraus (mein Büro ist in Renovierung und durch Schimmel gehts nicht weiter) Darktable auf dem Bürocompi installiert. Ist ein leistungsstarker NUC. DT ist nicht mein Ding. Zu vieles aus meiner Sicht unsortiert. Komm ich nicht mit zurecht.
*****Dog 
1.115 Beiträge
Mann
*****Dog 1.115 Beiträge Mann

woher Affinity photo beziehen
Ich wollte das Affinity Photo ausprobieren und für 55 € auch nicht lange überlegen.
Leider führt der große Versandhändler mit dem A die Software nicht.
Hat jemand einen Tip wo man das Programm kaufen kann ?
****51 
ThemenerstellerGruppen-Mod10.232 Beiträge
Frau
****51 ThemenerstellerGruppen-Mod10.232 Beiträge Frau

Schau mal, ob du es hier bestellen kannst.

Links nur für Mitglieder
*****Dog 
1.115 Beiträge
Mann
*****Dog 1.115 Beiträge Mann

Ja, kann man schon.
Vorausgesetzt man richtet dort einen Account ein.
.....nu mag ich es nicht besonders meine Kontodaten im Ausland zu hinterlegen.
Dummerweise lassen sich dort die Zahlungsbedingungen erst im Zuge der Accounteinrichtugn einsehen.
****51 
ThemenerstellerGruppen-Mod10.232 Beiträge
Frau
****51 ThemenerstellerGruppen-Mod10.232 Beiträge Frau

Chip zum download?

Links nur für Mitglieder
*****Dog 
1.115 Beiträge
Mann
*****Dog 1.115 Beiträge Mann

Leider nur die Testversion.
Schade, das somein interessantes Programm nicht einfacher zu kaufen ist.
*****Dog 
1.115 Beiträge
Mann
*****Dog 1.115 Beiträge Mann

Lightroom 6
Benutzt jemand Lightroom 6 ?

Mich würde interessieren ob es stimmt, das die Software nur bei aktiver Internetverbindung läuft und ansonsten nicht startbar ist.
Da ich ein großer Fan vom Offline bin und meine Privatsphäre liebe wäre das ein KO-Kriterium.
****um 
495 Beiträge
Paar
****um 495 Beiträge Paar

Nutze Lightroom V6.14 und es ist selbstverständlich ohne I-Net nutzbar. Meines Wissens ist es die Version CC, die wie alle CC-Produkte alle 4 Wochen den Adobeserver besuchen müssen. LR 6 braucht dies nicht.
*****Dog 
1.115 Beiträge
Mann
*****Dog 1.115 Beiträge Mann

Nein, ich meine nicht die CC-Version.
Das Abo-Modell ist klar.

Ich wollte mir LR 6 bei Amazon kaufen und in den Bewertungen tauchte auf das Käufer unzufrieden sind.
Zum einem weil man eine Adobe-ID zum freischalten benötigt (kein Problem, die habe ich) und zum anderen weil LR 6 angeblich nur läuft wenn eine Internetverbindung aktiv ist.
OBWOHL es eine Offline-Version ist.

Kam mir merkwürdig vor, darum habe ich mal rumgefragt.
****um 
495 Beiträge
Paar
****um 495 Beiträge Paar

Grad den entsprechenden Kommentar gelesen, kann ich nicht nachvollziehen. Einerseits ist natürlich mein Produktionsrechner nach dem Start online, bin allerdings nicht bei Adobe angemeldet. Mit dem Schleppi ist es genauso. Wie oft habe ich LR6 und die CS6 beim Kunden eingesetzt ohne Online zu sein, noch weniger, mich jedesmal bei Adobe anmelden zu müssen.

Bei dem Aktivierungscode wäre ich sehr vorsichtig, denn wenn es einmal aktiviert war, könnte es ggf. Probleme mit Adobe geben. Andererseits ist der Verkäufer Amazon und da sollte es keine Problem geben, wenn es Angebot ist was du im Sinn hast.
*****Dog 
1.115 Beiträge
Mann
*****Dog 1.115 Beiträge Mann

Problem gelöst
Ich wollte nur mal ein Feedback geben für alle die mir wegen Fotosoftware geantwortet haben.
Nach Wunsch und Bedarf prüfen, Vor- und Nachteile vergleichen, habe ich mir Affinity gekauft.
Die Funktionen decken so ziemlich alles ab was mich interessiert.
Günstig im Preis und Offline-fähig ist es auch noch. *top*

Nur die Umgewöhnung in der Bedienung wird bestimmt noch etwas frustierend....
Da muß ich wohl durch. *g*
****51 
ThemenerstellerGruppen-Mod10.232 Beiträge
Frau
****51 ThemenerstellerGruppen-Mod10.232 Beiträge Frau

Danke für das Feedback.
Ich schaue mir bei You tube Tutorials an und lerne dabei sehr gut, wie ein Programm funktioniert.
****um 
495 Beiträge
Paar
****um 495 Beiträge Paar

Es stellt sich die Frage, reine Bildbearbeitung oder aber auch eine Bibliothek, die gleichzeitig sämtliche Fotos katalogisiert. Das kann Affinity mW (noch) nicht.

Das Affinity sehr nahe an Photoshop gerückt ist, dürfte klar sein. Doch es geht um die Frage nach Lightroom. Und da ist es schon relativ dünn. Hier hat jemand Alternativen zu LR aufgelistet:

Links nur für Mitglieder

Sobald Bildverwaltung und -bearbeitung im Vordergrund steht, gibt es mE keine alternative zu LR, es sei denn, Kosten spielen keine Rolle.

Mit Dark Table hab ich selbst Erfahrungen und gleich wieder eingestampft. Damit ist schlicht nicht zu arbeiten.

Auch sollte bedacht werden, wenn mal mehr als ein paar Fotos zu bearbeiten sind, kommt man mE um ein professionelles Werkzeug wie LR oder CaptureOne nicht herum.

In den vergangenen Jahren sind von allen meiner Fotos nur noch um die 10% in Photoshop gelandet, ansonsten nur LR. Zum Teil ist LR sogar flexibler als PS.
*****Dog 
1.115 Beiträge
Mann
*****Dog 1.115 Beiträge Mann

Darktable habe ich auch ausprobiert.
....und nach frustrierenden zwei Stunden deinstalliert.
Freak-Software im schlechtesten Sinne, vielleicht gut gemeint, ambitioniert entwickelt, trotzdem unbrauchbar.

Das Affinity gefällt mir.
Es bietet mehr für Photos und RAW-Entwicklung als Photoshop Elements, das ich bisher benutzt habe.
Ich will kein voreiliges Loblied auf Affinity singen, dennoch ist es angenehm eine Alternative zu PS gefunden zu haben. Vor allen das mich häufig Online-Zwänge bei Aktivierung und Verwendung abhalten Produkte zu kaufen.
Mal sehen wie es sich im täglichen Leben so schlägt. *g*